Stromsenken

Stromsenken

Stromsenken

Stromsenken finden generell dort ihren Einsatz, wo elektrische Energie in Wärmeenergie umgewandelt werden soll. Aus technischer Sicht sind Stromsenken das Gegenteil von Spannungs- und Stromquellen.

Stromsenken dienen dazu, den bereitgestellten Strom – wie der Name sagt – zu senken, um die anfordernden Geräte nicht zu schädigen. Stromsenken lassen sich im Bereich von Wechselstrom und Gleichstrom einsetzen.

Der Haupteinsatz der Geräte findet im Testen von Generatoren, Netzteilen und Solarzellen statt. Wir fertigen Stromsenken von kleinen bis großen Leistungen, darüber hinaus auch für gesonderte Anwendungen finden Sie eine Belastungseinheit BLE15000.

Alle Stromsenken aus unserer Produktion zeichnen sich durch thermische Schutzschaltungen, Überspannungsschutz und parallele Schaltmöglichkeiten aus. Die Belastungseinheit BLE 15000 bietet sich speziell für Langzeittests an: Sie dient dazu, die genaue Angabe von Wirk- und Scheinleistung der Prüflinge anzuzeigen.

Stromsenken aus unserer Herstellung entsprechen allen vorgegeben Sicherheitszertifikaten und werden, sofern technisch möglich, für den individuellen Einsatz in Ihrem Elektroniklabor angepasst. Die genauen Kennzahlen, Leistungsbereiche und technischen Details, ob zur Stromsenke 100 Watt, 500 Watt oder auch der BLE 15000, finden Sie in den jeweiligen Produktbeschreibungen. Gern stellen wir Ihnen weitere Details zur Verfügung und beraten Sie entsprechend Ihrer Wünsche. Die Stromsenken können, wie alle unsere Produkte, in Möbelsysteme integriert werden und Ihr Elektroniklabor zusammen mit anderen Geräten aus unserem Haus sinnvoll ergänzen.